Schmuck aus selbstgedrehten Glasperlen

Schön, dass ihr hier vorbeischaut.

Samstag, 9. Februar 2013

Wie fängt man an...

...wenn man so lange Nichts mehr geschrieben hat?
Da ist es fast einfacher ein neues blog zu starten ;). Dabei gab es außer den Alltagskatastrohen (dem kaputten Computer und der "unwilligen" Camera, deren Programm partout nicht auf den Laptop wollte) zum Glück gar nichts Schlimmes, aber nachdem die Problemchen beseitigt waren, kam das Crea-tief vorbei. Das ist bei mir scheinbar mit der dunklen Jahreszeit fest verbunden und tritt mehr oder weniger heftig auf. Und ehrlich gesagt, schaffe ich es nur selten, das als etwas Positives zu betrachten-so wie den Winterschlaf, als kräftekonservieren für Neues, sondern ich ärger mich.
Schluss mit Jammern.
Ich will versuchen wieder öfter hier zu sein und euch Bilder zu zeigen.
Auftakt macht eine Minigarnspule für die Nähtochter als Dazu-Kleinigkeit in der Geburtstagsrunde. Dort ist sie ja auch schon ein paar Jahre mit dabei und sie durfte im Januar den Reigen eröffnen.


Euch- sofern es noch Menschen da draußen gibt, die hier reinschaun- ein tolles Wochenende.
Viele Grüße die Heike

Kommentare:

Doris Stumpf hat gesagt…

Toll ist sie dir gelungen, die kleine Nähspule... damit bringst du mich auf die Idee, dass ich auch mal wieder welche machen könnte ;) Liebe Grüße Doris

Bineles Sach´ hat gesagt…

Schön, dass Du wieder da bist. Und die Nähspule ist süß geworden.
LG
Bine

Bastelschnitte, hat gesagt…

Hallo Heike,
schön von Dir zu lesen. Die Nähspule ist so schön geworden.

Liebe Grüße
Britta