Schmuck aus selbstgedrehten Glasperlen

Schön, dass ihr hier vorbeischaut.

Dienstag, 1. November 2011

Perlensüppchen und Werbung

So sehr ich mich auch immer wieder selbst antreibe, es gelingt mir nicht regelmäßiger zu schreiben (obwohl ein post pro Monat ja auch eine gewisse Regelmäßigkeit bedeutet ;) )
Heute zeig ich ein paar bunte Perlchen- nichts Besonderes- sie hängen aber mit dem anderen Grund der Überschrift eng zusammen.
Vor einiger Zeit bin ich auf einem blog gelandet, wo eine Frau von ihrer neuen Selbständigkeit berichtete.
Einer Kreativagentur! Unter anderem wollte sie fürs nächste Jahr eine Liste über Märkte in der Umgebung rausgeben. Beim genaueren Hinschauen stellte ich fest, dass sie auch in Wuppertal lebt und ich schrieb sie an.
Nun macht sie auch Mediengestaltung und ich wollte schon ewig flyer für eine Idee zusammen stellen.
Nach einigem "Besprechen" entstanden nach gemeinsamen Ideen und ihrem Know-how wunderbare Karten.
Diese sind in der letzten Wochen hier angekommen.-
Und weil ich gern den 1. Auftrag in abgewandelter Variante (selbes Foto, mit Einladungstext auf der Rückseite zum Weitergeben der Gastgeberin an ihre Gäste) haben wollte, hab ich gefragt, ob sie die kleinere Sache auch gegen Schmuck machen würde. Chrissy war einverstanden und entschied sich für bunte Perlen zum Selbstverarbeiten.

Nun bin ich gespannt, wie sich die Dinge mit den Partys entwickeln

Lieben Gruß die Heike.

Kommentare:

Königinnenreich hat gesagt…

Oh wie schade, dass Wuppertal so weit weg ist. Eine Perlenparty ist sicher etwas ganz, ganz Tolles!!! ich wünsche dir riesig viel Erfolg!! Die Karten sind wirklich schön geworden! GLG Regina

abc hat gesagt…

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für die neue Idee!

Gruß
Daniela